Zentrumsnah entstand in Passau der Neubau dieses Geschäftshauses. Das Gebäude beinhaltet neben dem Verlagshaus der Passauer Wochenzeitung weitere Büroeinheiten, einen Discounter und eine Tiefgarage. Das Gebäude wurde als Stahlbetonskelettbau konstruiert und kann in flexibel nutzbare Einzelflächen aufgeteilt werden. Eine vorgehängte Natursteinfassade aus hellem Granit kontrastiert mit den weißen Putzflächen des rückwärtigen Gebäudeteils. Mittlerweile wurde ein zusätzliches, zurückgesetztes Dachgeschoß in Stahlbauweise aufgesetzt, das auch für die Wochenzeitung als Bürofläche genutzt wird.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright Jürgen Mrosko 2014